Wien Spezial

Lernen sie Wien von einer ganz anderen Perspektive kennen!

Wir informieren Sie über ganz ungewöhnliche und spezielle Angebote in der Stadt.

Diese Angebote sind nicht im Konferenzpaket inkludiert!. Sie müssen diese selbst buchen und selbst bezahlen.

Wir hoffen, sie finden einiges, das ihre Neugier weckt!

 

Spezialführungen zu besonderen Orten in Wien

Für diese Angebote sind Anmeldungen erforderlich und sie sind extra zu bezahlen!

https://www.herold.at/blog/aussergewoehnliche-fuehrungen-in-wien/

Natürlich kannst du allein oder als Gruppe einen staatlich geprüften Fremdenführer buchen! Wer für „Wien, Wien nur du allein“ mehr als einen Tag Zeit hat, will sich vielleicht ja wieder einmal Wien gönnen, ganz so wie es Touristen zum Beispiel aus Amerika oder Asien erleben. Das eröffnet durchaus noch neue Perspektiven auf die Bundeshauptstadt! Ich war zum Beispiel schon über dreißig Jahre lang nicht mehr in der Kaisergruft und in der Spanischen Hofreitschule überhaupt noch nie. Und ein Blick hinter die Kulissen in der Wiener Staatsoper steht ganz oben auf meiner Wunschliste, aber das ist eine andere Geschichte. Als Anregung bekommst du gleich eine Liste, unter welchen Blickwinkeln man Wien selbst durchstreifen oder sich von professionellen Fremdenführern begleiten lassen kann:

Das Jüdische Wien

Die Dritte Mann Tour

Der Wiener Zentralfriedhof

Das rote Wien

Mehr dazu auch unter Hunger auf Kunst und Kultur

weiters

Diese ganz besondere Führung könnte im Prinzip überall stattfinden. Sie erweitert auf alle Fälle den eigenen Horizont und ich kann sie jeder/m nur sehr ans Herz legen. „Dialog im Dunkeln ist eine Ausstellung, bei der es nichts zu sehen gibt. In Gruppen von maximal acht Personen werden BesucherInnen von blinden oder sehbehinderten Guides durch völlig abgedunkelte Räume begleitet. In diesen sind Alltagssituationen nachgestellt, die durch die Lichtlosigkeit zum reizvollen Abenteuer werden …“ (Website des Veranstalters)

Wann: jeweils Dienstag bis Sonntag, dauert rund 60 Minuten

Preis: 18,00 Euro für Erwachsene

Info: Schottenstift, 1010 Wien

HEROLD Tipp: Alle Führungen werden auf Deutsch oder Englisch angeboten. Auf Anfrage sind auch Führungen auf Dänisch, Farsi, Norwegisch, Schwedisch und Ungarisch möglich.

Und gleich noch eine weitere Führung, die zum Menschsein führt. Diese ganz spezielle Tour durch Wien hat viele positive Aspekte. Die TeilnehmerInnen lernen genau hinzuschauen und Menschen, die sonst wohl eher keinen Kontakt zueinander haben, kommen zusammen. Nämlich so: „Unsere Touren erklären euch was Obdachlosigkeit in Wien bedeutet! Ihr könnt euch zwischen unseren sozial-politischen Touren oder unseren Einrichtungstouren entscheiden und lernt unterschiedliche Herausforderungen der Obdachlosigkeit und deren Lösungsansätze kennen. Bei diesen Exkursionen geht es um Information und Aufklärung über das Thema Obdachlosigkeit. Bewusstseinsbildung und Abbau von Berührungsängsten stehen im Vordergrund.“ (Website des Veranstalters)

Wann: immer Dienstag, Samstag und Sonntag, viele Termine, dauert etwa 2 bis 2,5 Stunden

Preis: 15,00 Eur0

Info:  Shade Tours E U , Firmensitz Impact Hub Vienna, 1070 Wien

HEROLD Tipp: Ein absoluter Gewinn für alle, denn du „unterstützt die soziale Re-Integration deines Guides.“ (Website)

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, oder? Ob fesch oder tatsächlich hässlich, die Stationen dieser Tour sind auf jeden Fall sehenswert! Und das sagen Menschen, die schon teilgenommen haben darüber: „Über zwei Stunden wurden wir alle gefesselt vom rhetorischen Wissens-Feuerwerk von Eugene Quinn (Anm: So heißt der Tourguide, ein gebürtiger Brite.) Eine super Erfahrung, ich habe noch nie eine so leidenschaftliche Städtetour erleben dürfen, danke.“ oder „Eugene Quinn versteht es einfach uns die ganz andere Seite von Wien zu zeigen und unterhaltsam, witzig und lehrreich zugleich zu präsentieren.“ (Teilnehmerstimmen auf der Website des Veranstalters)

Wann:  jeweils 10.30 – 13.00 Uhr Preis: 10,00 Euro, Info: space and place – kulturelle Raumgestaltung, 1170 Wien

HEROLD Tipp: Alle Führungen finden auf Englisch statt!

7 Aussergewöhnliche Touren durch Wien mit den Crime Runners

Vienna Ugly – die schiachsten Orte Wiens
Erotisches Wien – auf den Spuren Josefine Mutzenbachers
Wien sehen durch die Augen von Obdachlosen
Homosexuelles Wien – vom Esterhazy-Bad bis zur Bodega
Auf Mysteriensuche mit Robert Langdon – Stadtführung einmal anders
Über Mörder und Henker – Führungen durchs dunkle Kapitel Wiens
Morbides Wien – eine Begegnung mit dem Tod

Geflüchtete Menschen erklären Flucht und Integration

Die Polarisierung der Gesellschaft zum Thema “Flucht und Flüchtlinge” zieht weite Kreise. Wir sind der Meinung, dass sich Vorurteile, Missverständnisse oder Unklarheiten nur durch Information abbauen lassen. Und wer könnte besser informieren, als jene, die von der Thematik betroffen sind?

Die Guides berichten von ihren Erfahrungen auf der Flucht und erläutern anhand unterschiedlicher Stationen das österreichische Asylverfahren und die Integration von geflüchteten Menschen.

https://www.shades-tours.com/stadtfuehrung-wien/

Soziale Stadtführung Wien

Skurrile Stadtführungen

Secret Vienna Tours (auch auf Deutsch)